Führungen der Bad Ischler Fremdenführerinnen

Schließen Sie sich unseren Bad Ischler Fremdenführerinnen an und entdecken Sie die vielfältige Welt des Salzkammergutes auf eine ganz besondere Weise.

Weltkulturerbe Hallstatt

HALLSTATT muss man einfach gesehen haben! Besuchen Sie mit den Bad Ischler Fremdenführerinnen einen der schönsten und interessantesten Orte Österreichs.

Während des Rundganges hören Sie vom harten Leben der alten Hallstätter Bergleute und von den Kerntragweibern, welche auf mühevolle Art und Weise das Salz in Kraxen vom Berg heruntertrugen. Überaus kurios ist auch die Geschichte von den spektakulären Ausflügen des Salzverwesers Christoph Eyssl von Eysselsberg, welche er alle 50 Jahre nach seinem Tod unternahm. Selbstverständlich besichtigen Sie auch die Hallstätter Pfarrkirchen, das Beinhaus, den Marktplatz und die historischen Grabungen Janu, welche einen spannenden Einblick in die 7000jährige Geschichte des Salinenortes geben.

Diese Führung kann auch mit einem Museumsbesuch kombiniert werden.
www.museum-hallstatt.at

Eintritt Beinhaus € 1,50 pro EW

Dauer der Führung in Hallstatt ca. 1,5 Std.

Preis Ortsführung Hallstatt pro Gruppe bis 30 Personen € 10,– zzgl. 20 % MWSt.

4 Std. Halbtagesausflug nach Hallstatt inkl. Informationen zu Land und Leute im Bus und geführter Rundgang in Hallstatt € 165,– zzgl. 20 % MWSt.

hallstatt-3609863_1280

Kaiser, Künstler, Kur mit einer Prise Salz

Der klassische Stadtrundgang in Bad Ischl steht ganz im Zeichen von Kaiser, Künstler und Kur. Aber was wäre Bad Ischl ohne sein Salz? Ab dem Mittelalter wurde es zum bedeutendsten, alles prägenden Wirtschaftsfaktur des Salzkammergutes und seit 200 Jahren dient es als Grundlage des Bad Ischler Kurbetriebes. Die Ischler Solebäder erlangten überregionale Bedeutung, und schon war Ischl der „Treffpunkt der feinsten Gesellschaften“. Die Sommerfrische des Kaisers war für viele Künstler ein Ort der Entspannung und Inspiration zugleich. Denkmäler, Gedenktafeln und großartige Villen im Stil des Historismus erinnern an Franz Lehár, Oscar Straus, Johann Nestroy und viele andere Berühmtheiten. Das Lehárfestival und viele andere Veranstaltungen unterstreichen die Bedeutung Bad Ischls als spannende Kulturstadt.

Dauer der Führung ca. 2 Std.

Preis der Stadtführung pro Gruppe € 135,– zzgl. 20 % MWSt.

kaiservilla-2087103_1280

Erzherzogereien – ein anekdotischer Stadtrundgang auf den Spuren der Sommerfrischler

„Ischl war damals wie ein Suppenwürfel, die konzentrierte Ausgabe von Wien“, erzählen die Bad Ischler Fremdenführerinnen mit einem Augenzwinkern bei ihrem unterhaltsamen Rundgang durch die Stadt. Die Gäste erfahren von den begehrten Sprudelkavallieren, den pompösen Empfangsverherrlichungen, den starken Sessselträgern und sehen darüber hinaus so manchen der einstigen Rendez-vous-Plätze, wie die Esplanade, welche auch als Flaniermeile in die Geschichte eingegangen ist.

Dauer der Stadtführung „Erzherzogereien“ 1,5 Std.

Preis pro Gruppe € 120,– zzgl. 20 % MWSt.

Die Bad Ischl Führungen können mit einem Besuch der Kaiservilla oder des Museums der Stadt (Verlobungshaus von Sisi und Kaiser Franz Joseph) kombiniert werden.

www.kaiservilla.at

www.stadtmuseum.at

bad-ischl-4084712_1920

Bad Ischler Krippen

Das Salzkammergut gehört zu einer der bedeutendsten Krippenlandschaften Österreichs. Die „Landschaftskrippen“ der Region genießen einen besonders hohen Stellenwert und sind weitum bekannt und beliebt. Ein liebevoll gehegter Brauch ist das Aufstellen von Krippen und vor allem das „Krippenschauen“, oftmals auch als „Kripperlroas“ bezeichnet. Die „Kripperlroas“ beginnt im Museum der Stadt Bad Ischl, wo sich eine der größten und wichtigsten Landschaftskrippen – die Kalss Krippe – befindet. Nur ein paar Minuten von der Kalss Krippe entfernt, befindet sich die Falmseder Krippe, eine wunderschöne Ebenseer Krippe. Ein krönender Abschluss des Krippenrundganges ist die Besichtigung der Moroder Krippe in der Bad Ischler Pfarrkirche. Sie ist ein herausragendes Beispiel wunderschöner Südtiroler Schnitzkunst.

Dauer der Krippenbesichtigung ca. 2 Std.

Preis pro Gruppe (Führung) € 135,– zzgl. 20 % MWSt.

Eintritt Museum (Kalss Krippe) € 3,– pro Person

Freiwillige Spenden “Krippenopfer“ in der Kirche und bei der Hauskrippe

christmas-3009490_1280